Ein Leben nach dem Tod? Gibt es das wirklich?
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Adminstratoren & SL




Super-Moderator & SL


Moderatoren

.Forengründung.
16. Oktober 2010

.Foreneröffnung.
19. Oktober 2010

.Rollenspielstart.
19. Oktober 2010
!derzeit gestoppt!

.Rudel-Übersicht.
9 Fähen | 10 Rüden

0 Jungwölfe | 0 Altwölfe

2 Unbekannte | 0 Bekannte
Fremde

.Erste Mitglieder.
Tamira, Trian, Azika, Angel


!!Aufnahmestopp!!
nicht aktiv

!!Gesucht!!
Altwolf


.Neustes Mitglied.
Nayla
.Jahreszeit.
Frühjahr | April

.Tageszeit.
Abend | 20:00 Uhr

.Wetter.
Die Sonne verschwindet von dem Himmel und die Wolken leuchten schön rosa. Das Wetter ist immer noch warm, doch sollte man die Nacht noch nicht unterschätzen. Die Temperaturen betragen ca. 12°C was noch relativ warm war. Es regnet nicht, dennoch ist die Luftfeuchtigkeit sehr hoch.

Teilen | 
 

 Felidae

Nach unten 
AutorNachricht
Achak

avatar

Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 30.12.10
Alter : 20

BeitragThema: Felidae   Mi Sep 07, 2011 12:56 pm


SERIENMÖRDERKOMPLOTT!
Am 07. August 1994 verschwand die erste Katze. Wenige Tage danach wurde sie schrecklich verstümmelt und eindeutig ermordet aufgefunden. Erst hielten es die Spezialisten für einen Einzelfall. Ein Gerangel zwischen zwei Möglichkeiten, doch dann wurden weitere Katzen gefunden. Alle auf übelste Weise aufgeschnitten, zerhackt und aufgehängt. Es war also kein Zufall, dass die Katzen starben. Jemand musste dafür verantwortlich sein.

Nach dem sonderbaren tot einiger Katzen und sogar Hunden der Stadt warnen wir nun die Besitzer die treuen Vierbeiner nicht mehr unbeachtet aus dem Haus zu lassen bevor der Fall nicht bis ins letzte Detail ausgehandelt wurde.

Das letzte Opfer des Mörders war Neyla, die Katze des Hauses Jefferson. Ihre blutgetränkte Leiche wurde von einer Frau entdeckt welche sofort die Polizei alarmierte. Die Katze wurde auf einen Baum aufgehängt und aufgeschlitzt.

Die Polizei untersuchte das Tier und fand im Magen einige Reste von Rattengift. Also hatte der Tiermörder die Katze zuerst vergiftet um sie dann in aller Ruhe aufzuschneiden und entgültig zu erledigen. Er plant also seine Tat vorher. Viele Hinweise weisen auf einen osychologischen Fall hin. Die Polizei rätselt jedoch weiterhin auf den Verbleib des Täters.

Bekannt ist dieser Serienmörder unter dem Decknamen "Blutkralle". Wir werden Sie infornieren, wenn die Straßen wieder sicher sind und die Tiere wieder auf freien Fuß laufen können. Bitte achten Sie auch in der Zukunft auf ihre Tiere, denn wir wissen nicht, wie weit der Täter gehen wird um an sein Zeilobjekt zu kommen.
DIE PRESSE

INDEX . GÄSTEBUCH . GESUCHE
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://starry.forumieren.net/forum
 
Felidae
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wakanda ::  :: Treffende Wege :: Anfragen-
Gehe zu:  
Liste der Forumieren-Funktionen | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Blogieren.com